täglich frisch gekehrt, gebohnert und geblogtBlogHaus Blogger-Karte



Tief reicht der Kies

Kurzgeschichten



The WeatherPixie Buttonnetzwerk für ein freies Internet

  Startseite
  Über...
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Zotteltrudi
   mein Krimi
   meine Krimis
   Kehrtrauds neues Bloghaus
   meine Mathe-Seite
   
   Evas Sonnenseite
   Mäusemami
   
   Lemmi
   Tirilli
   Silkes Buchdiät
   Salamandra
   Orsi
   noch eine Blogoma
   Ama



rhythmisch-melodische
Reise zu den
Mythen der Alpen
grossesherz


CD "Großes Herz
verborgen"

zu bestellen bei
Hannes Tausch

klingeling@klingeling.at

Hörproben der CD

Runengesang

Sonnentanz

Muada i gspia di

Untersbergtrommel

Großes Herz

Urhornreise

Du bist

Schöpfungsvision

Die Erdn is unser...

Du großer Geist...

Obertongesang

Feija, du bist sche

Maultrommelstück

Das Horn

Runengesang mit
Himalayaberg-
quetschn

ich wünsche euch
viel Spaß beim
Reinhören




http://myblog.de/kehrtraud

Gratis bloggen bei
myblog.de





Regen

Als Gartler sieht man so eine lange Schönwetterperiode nicht ganz positiv: der Garten ist staubtrocken und die wenigen Pflanzen, die noch wachsen, hauptsächlich Feldsalat und Radicchio, verdursten. Deswegen war ich sehr erleichtert als gestern Abend Wolken aufzogen. Gegen Morgen begann es dann leicht zu regnen.
Kaum aufgestanden lief der Ingeniör gleich hinaus um den Kompost aufzudecken. Auch der ist zu trocken. Sofort hat es zu regnen aufgehört.
Dazu muss man wissen, dass "Kompost aufdecken" der Anti-REgen-Zauber des Ingeniörs ist. Kehrtraud macht das anders: Sie stellt ihre Zimmerpflanzen ins Freie. "Die brauchen eine Dusche, müssen sich ihre Blätter abwaschen lassen." Es wär ja so dingend notwendig! die Kumquatist total verlaust und mit klebrigem Läusesaft überzogen. Aber ich fürchte, der Regen ist schon wieder vorbei.
27.2.08 08:47
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung